Mausoleum der Helden

Liegt auf einer Landzunge im Nordwesten Berugs, in einer Bucht des See Hali. Der gewaltige, vierstöckige Prachtbau hat die Ausmaße eines Leuchtturms und kann selbst vom See aus gut gesehen werden. Das Erdgeschoss und die ersten beiden Etagen dienen als Schatzkammern. Hier werden die zahlreichen Kunstwerke und Waffen aufbewahrt, welche Adel und Volk denn Helden als Grabbeigaben schenkten. Der dritte Stock ist separat über eine äußere Treppe zu erreichen und enthält die Grabkammer der Helden. Auf der Landzunge vor dem Mausoleum haben einige alte Anhänger der Helden eine kleine Zeltstadt errichtet.
Die Schatzkammern des Mausoleums wurden vom Beschwörer heimlich geplündert. Die immensen Reichtümer hat er verwendet um seine Rachepläne zu finanzieren und seine magischen Truppen zu bauen und auszurüsten.

Mausoleum der Helden

Graf von Monte Pelor andsch3