Loran Fairfex

Wegbegleiter der Helden, Zungenzauberer und Spion des Heldenkults

Description:
Bio:

“Die Stadtwache will mich verhaften weil ich dem Volk die Wahrheit erzähle?
Dazu müsst ihr mich erst KRIEGEN!"

Loran Fairfex, benannt nach Loran Aman, dem elfischen Jäger der Heldengruppe,die vor 20 Jahren zu Verrätern erklärt wurden, ist der Enkel vom zweitenBefehlshaber am Berugschen Königshof; General Fairfex.
Lorans Kindheit war geprägt von militärischer Korrektheit und hohen Zwängen.Ganz zu schweigen vom Leistungsdruck. Aber Loran fühlte sich wohl in dieser Welt aufzuwachsen! Er sollte des Generals Stellvertreter werden.

Als General Fairfex, geblendet durch die Falle, die man den Helden stellte, dieselbigen als Verräter erklärte, fiel für Fairfex eine Welt zusammen. Sein Glaube an das Gute und an die Helden ließ derartiges nicht zu.
Er rannte davon! Da war Fairfex knapp 15 Jahre alt mit fünfjähriger Militärausbildung.

Fairfex lebte von da an auf der Straße, geriet in Schlägereien, rutschte ab.
Seine Gewitztheit, sein klarer Verstand und die Ausbildung ließen ihn schnell für eine Untergrundbewegung interessant werden. Er wurde ihr “Prediger”.
Das Kämpfen verlernend mauserte sich Fairfex in vielen magischen Künsten und entwickelte eine Zunge die Gold wert ist. Die Arbeit war dreckig, illegal und deswegen mehr als Gut bezahlt. Vom Königshof, auf die Straße und dann hinauf zu den teuersten Höfen Berugheims.
Bei einem derartig gefährlichen, illegalen Job muss man LEBEN! Viel Gesöff,viele Frauen, die er als heranwachsender, junger Mann schnell für sich entdeckt hat.
Die militärische Ausbildung verlotterte mit den Jahren. Zurück blieb ein dreckiger Weiberheld, der Stück für Stück seine Motive aus den Augen verlor.

Fairfex hat trotz seines Lebensstils nie seine Wurzeln vergessen.
Die Helden, die die Untergrundbewegung ebenso “anbeten” wie er selber waren seine Motivation. In ihrem Sinne wollte er die Welt verändern.
Eines schicksalsträchtigen Tages während einer Kundschaftsmission amMausoleum der Helden passierte es, dass er sie in lebendigem Zustand.
Für Fairfex ein Traum! An der Seite der Helden wird er die Welt endlichhoffentlich verbessern können.
In einem der unzähligen Kämpfe die sie zu bestreiten hatten, geriet Fairfex in echte Lebensgefahr. Eine Nahtoderfahrung die sein Leben von Grund auf umgekrempelt hat. Alte, vergessene Erinnerungen keimten wieder auf,sein gesamtes Leben blätterte sich ihm vor Augen ab und seine einstigen, klaren Motive kehrten zurück. Das bisherige Leben im Luxus mit Weibern und Alk musste aufhören….
Es steht zu viel auf dem Spiel.

Loran Fairfex

Graf von Monte Pelor andsch3